Münster wächst und verändert sich. Über die aktuellen Entwicklungen und Projekte möchte sich die CDU-Ortsunion Angelmodde informieren und lädt alle Interessierten zu einer Busexkursion durch die Stadtteile Münsters ein.
Die Rundfahrt findet am Samstag (10.9.2016) statt. Abfahrt ist um 13.30 an der St. Agatha-Kirche, 13.35 Uhr am Junker-Jörg-Platz und 13.40 Uhr an der St. Bernhard-Kirche, Rückkehr gegen 18 Uhr. Die Fahrtkosten betragen 3,- € pro Person.
Bei einer Pause in den Rieselfeldern haben Sie die Gelegenheit, sich im Café & Restaurant „Heidekrug“ auf eigene Kosten mit einem Getränk, Kaffee und Kuchen oder einem kleinen Imbiss zu stärken.
Um verbindliche Anmeldung wird bis spätestens zum 4. September 2016 unter Angabe der Personenzahl und der Abfahrtsstelle bei Frau Renate Sölken, Gallitzinstr. 10, 48167 Münster, Email: rsoelken@muenster.de oder Tel.: 02506 / 2276 gebeten.

07.12.2016
Christdemokraten veröffentlichen Briefwechsel mit Verteidigungsministerium/SPD hat Standort Kötterstraße infrage gestellt
Die münstersche CDU hat ihren Briefwechsel mit dem Bundesverteidigungsministerium zum JVA-Standort veröffentlicht. Die Christdemokraten reagierten damit auf Äußerungen des SPD-Landtagsabgeordneten Thomas Marquardt, die Handorfer CDU habe mit Unterstützung des ebenfalls aus Handorf stammenden CDU-Kreisvorsitzenden Josef Rickfelder einen JVA-Neubau an der Kötterstraße verhindern wollen.

02.12.2016
CDU-Politikerin spricht mit Gastronomen
Die CDU-Landtagskandidatin Simone Wendland hat den münsterschen Gastronomen ihre Unterstützung im Kampf gegen die von der rot-grünen Landesregierung geplante Hygieneampel zugesagt. Nach den Plänen der Landesregierung sollen Gaststätten, Bäckereien und Cafés demnächst in Form einer Ampel öffentlich bekannt machen, wie sie bei Kontrollen durch die Lebensmittelaufsicht abgeschnitten haben. „Das ist wieder ein typischer Fall von Überregulierung á la Rot-Grün in NRW“, sagte Wendland bei einem Gespräch mit Marcus Geßler und Renate Dölling vom Hotel- und Gaststättenverband.

01.12.2016
Sybille Benning und Thomas Sternberg zu Gast bei der Lebenshilfe Münster
Mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung soll das neue Bundesteilhabegesetz samt Pflegestärkungsgesetz III bringen. Bundestag und Bundesrat beraten derzeit über einen entsprechenden Kabinettsentwurf, mit dem die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland umgesetzt werden soll.
 


25.11.2016
Bundesweiter Vorlesetag
„Onkel Tobi“ kauft ein und die Kinder der Klassen 2a und 2b der Dietrich Bonhoeffer Schule merken sich eifrig alle Punkte der Einkaufsliste: „Für die Katze einen Ball, einen Besen für den Stall, für die Äpfel eine Schüssel und den neuen Haustürschlüssel.“ Thomas Sternberg ist in seinem Element, wenn er für das Lesen wirbt.
 

24.11.2016
Die Senioren-Union der CDU Münsterland trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden  Egon Mazoschek, der am 11.11.2016 verstorben ist.
 
Seit 1993 war der vielfach ehrenamtlich engagierte Kommunalpolitiker Mitglied der Senioren-Union Hiltrup und hier als Vorsitzender von 1995 bis 1999 aktiv. Um den Bezirk Münsterland hat sich Egon Mazoschek von 1996 bis 2004 als Vorsitzender auf so vorbildliche Weise verdient gemacht, dass ihm die höchste Auszeichnung der Senioren-Union, die Konrad-Adenauer-Medaille, verliehen wurde.  
Für sein Wirken sind wir dankbar! Wir werden Egon Mazoschek in großer
Wertschätzung verbunden bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
 
Astrid Birkhahn MdL, Bezirksvorsitzende SU Münsterland
Dr. Gabriele Peus-Bispinck, Kreisvorsitzende SU Münster
Ludwig Coenen, Vorsitzender SU Hiltrup

23.11.2016
Pläne gleichen einer Abwicklung
Mit einigem Erstaunen verfolgt CDU-Landtagskandidat Stefan Nacke die tagesaktuellen Pläne Sylvia Löhrmanns zur Weiterentwicklung – oder sollte man besser sagen Abwicklung? – des Gymnasiums in NRW.
Demnach soll an jedem Gymnasium für jeden alles gehen. "Dass so das Gymnasium zu einer Art „Gesamtschule für Fortgeschrittene“ mutiert, scheint unsere Schulministerin einzukalkulieren.

18.11.2016
CDU-Landtagskandidatin spricht mit Polizeipräsident Kuhlisch
Die CDU-Landtagskandidatin Simone Wendland hat die Bemühungen der münsterschen Polizei im Kampf gegen Wohnungseinbrüche gelobt. „Erstmals seit Jahren geht die Zahl der Einbrüche zurück – das ist auch ein Erfolg der verstärkten Polizeipräsenz und der Informationskampagnen der Polizei“, sagte Wendland bei einem Gespräch mit Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch.

14.11.2016

Die CDU Münster hat den Vorschlag Angela Merkels die Kandidatur Frank-Walter Steinmeiers für das Amt des Bundespräsidenten zu unterstützen, begrüßt. „Die Bundeskanzlerin hat ihre Ankündigung wahrgemacht, nicht in erster Linie nach Parteipräferenzen zu entscheiden“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Steinmeier sei schön häufig in Münster gewesen. In guter Erinnerung sei sein Auftritt bei der Verleihung des Westfälischen Friedenspreises 2014. Steinmeier sei ein Kandidat, der auf breite Zustimmung in der Bevölkerung stoße und alle Voraussetzungen dafür mitbringe, ein guter Bundespräsident zu werden. „Wenn jemand an der Spitze des Staates steht, der die Konfliktherde in der Welt kennt, kann unsere ganze Gesellschaft von diesem Erfahrungsschatz profitieren“, sagte Rickfelder.


08.11.2016
CDU-Landtagskandidatin Simone Wendland hat Pläne der Grünen für neue gesetzliche Regelungen zu den „stillen Feiertagen“ Karfreitag, Allerheiligen, Totensonntag und Volkstrauertag kritisiert. In seinem Entwurf für ein Landtagswahlprogramm der Grünen habe der Landesvorstand vorgeschlagen, in einer Novelle des Feiertagsgesetzes das bestehende generelle Verbot von Tanz- und Kulturveranstaltungen zu „überwinden“, so Wendland.

07.11.2016
Die CDU Münster trauert um ihr langjähriges Mitglied Dr. Heinrich Hoffschulte, der am 30. Oktober 2016 im Alter von 75 Jahren verstorben ist. Hoffschulte war seit 1969 Mitglied der CDU, 1970-75 stellv. Stadtdirektor und von 1975-80 Stadtdirektor in Werne, 1980-1996 Oberkreisdirektor des Kreises Steinfurt, 15 Jahre lang Mitglied der Bezirksvertretung Münster Südost und über 12 Jahre CDU-Kreisvorstandsmitglied in Münster. Sein besonderes Anliegen war immer die Europäische Einigung. In Danzig geboren war er seit 1956 Mitglied der Europäischen Bewegung, seit 1973 stellv. Vorsitzender und seit 1996 Vorsitzender der Europa Union NRW.

21.10.2016
Dass nun mindestens jede zehnte Sekundarschule in Nordrhein-Westfalen gefährdet ist, wundert Carmen Greefrath, stellv. CDU-Kreisvorsitzende, nicht. Schulen werden immer mehr mit weiteren, neuen Herausforderungen konfrontiert, jedoch werden Ausstattung, Personal und finanzielle Mittel von der Landesregierung nicht entsprechend bereitgestellt. Da hilft es nicht, eine neue Schulform wie die Sekundarschule einzurichten, Konzepte dafür jedoch unausgegoren bzw. an der Realität vorbei zu erstellen. „Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer wollen gemeinsam arbeiten, die Umsetzung wird jedoch von der SPD-Landesregierung verhindert“, so Greefrath. 

11.10.2016
Simone Wendland und Dr. Stefan Nacke treten für die CDU an

Bei ihrer Aufstellungsversammlung in der Halle Münsterland nominierte die Münsteraner CDU ihre Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017. Über 300 Mitglieder hatten hierbei die Möglichkeit unter insgesamt neun Kandidatinnen und Kandidaten für die beiden Wahlkreise zu wählen.

„Die CDU Münster hat gezeigt, dass sie viel qualifiziertes Personal hat, was die gesamte Breite der Stadtgesellschaft in Münster widerspiegelt. Das hinter uns liegende Aufstellungsverfahren beweist, dass in der CDU Münster die Basisdemokratie einen hohen Stellenwert hat und sie eine Partei zum Mitmachen und Selbstgestalten ist“, so der Kreisvorsitzende Josef Rickfelder.


24.09.2016
Die Mitglieder der CDU Münster haben bei ihrer Aufstellungsversammlung für den Bundestag am Freitagabend die amtierende  Bundestagsabgeordnete Sybille Benning für den kommenden Bundestagswahlkampf 2017 als ihre Kandidatin für Berlin mit 92,86% gewählt. Benning unterstrich in ihrer Rede ihre Schwerpunktthemen wie Bildung und Forschung sowie die bisher geleistete Arbeit in Berlin.

29.08.2016
Beratung in morgiger Fraktionssitzung
In ihrer morgigen Fraktionssitzung berät die CDU-Landtagsfraktion eine Initiative zum längst überfälligen Neubau einer JVA in Münster und zum Erhalt des denkmalgeschützten Altbaus. Mit dem Antrag, der von Thomas Sternberg MdL unterstützt wird, soll die Landesregierung aufgefordert werden:


05.08.2016
Gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern des Schwulenzentrums Münster (KCM) trafen sich der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder sowie der CDU-Fraktionsvorsitzende der Bezirksvertretung Münster-Mitte, Karl-Heinz Hülsmann. Anlass des Gespräches war neben der möglichen Benennung einer Straße nach Rainer Pleine, einem bedeutenden Vertreter der frühen Schwulenrechtsbewegung, die Situation von homosexuellen Flüchtlingen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Ortsunion Angelmodde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec.